Rechtsanwalt Arbeitsrecht München

Beratung und Vertretung im Arbeitsrecht bei Kündigung, Abmahnung, Mobbing,...

Ein Tätigkeitsschwerpunkt, der in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation immer wichtiger wird, ist das Arbeitsrecht. Im Arbeitsrecht vertreten wir die Interessen sowohl von Arbeitnehmern als auch von Arbeitgebern.

Das Arbeitsrecht ist in Deutschland heute komplexer denn je. Das liegt in der Natur der Sache, da wir in Deutschland immer wieder politische Wechsel zwischen arbeitnehmer- und arbeitgeberfreundlichen Regierungen hatten. Die oftmals versprochenen Vereinfachungen des Arbeitsrecht blieben indes alle Regierenden weitestgehend schuldig. Als Rechtsanwalt bekomme ich es im Arbeitsrecht heute immer noch vor allem mit dem Thema Kündigung und Kündigungsschutz zu tun. Aber leider auch Mobbing und Diskrimierung sind hier inzwischen stark vertreten. Neu sind dagegen die Themenbereiche rund um den Datenschutz und Social Media, welche starke Berühungspunkte mit dem Arbeitsrecht aufweisen.

Häufige Aufgabenbereiche im Arbeitsrecht

Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei allen anderen Themen als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht fachmännisch weiter:
Altersteilzeit, Änderungskündigung, Arbeitsnehmerentsendung, Arbeitsnehmerüberlassung, Arbeitsgericht, Arbeitskleidung, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitsunfall, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Aufhebungsvertrag, Ausbildung, Ausbildungsverhältnis, Aussperrung, Befristung, Befristete Arbeitsverhältnisse, Beschäftigungsanspruch, Betriebliche Übung, Betriebsänderung, Betriebsrat, Betriebsstilllegung, Betriebsübergang, Betriebsvereinbarung, Betriebsverfassungsrecht, Beurteilung, Bossing, Bundesfreiwilligendienst, Datenschutz, Dienstvertrag, Dienstwagen, Dienstwagenvereinbarung, Diskriminierung, Elternzeit, Entgeltfortzahlung, Fortbildung, Franchise / Franchising, Freistellung, Freiwilliges Soziales Jahr, Friedenspflicht, fristlose Kündigung, Fürsorgepflicht, Gehalt, Geschäftsführer, Geschäftsführervertrag, Gewerkschaft, Gleichbehandlung, Gleichbehandungsgrundsatz, Gratifikation, Haftung, Handelsvertreter, Insolvenz, Interessenausgleich, Kleinbetrieb, Kollektives Arbeitsrecht, Kollektivvertrag, Konventionalstrafe, Kündigungsschutzklage, Leiharbeit, leitende Angestellte, Lohn, Lohnklage, Lohnstreitigkeiten, Manteltarifvertrag, Massenentlassung, Meldepflichten, Mindestlohn, Minijob, Mitarbeiterbeteiligung, Mitbestimmung, Mutterschutz, Nebenjob, Nebentätigkeit, Outsourcing, Personalakte, Praktikant (Praktikum), Probezeit, Provision, Rauchverbot, Restrukturierung, Rückzahlungsklausel, ruhendes Arbeitsverhältnis, Schadenersatz, Scheinselbstständigkeit, Schwangerschaft, Schwarzarbeit, Schwerbehindertenbeauftragter, Sonderkündigungsschutz, Sozialplan, Streik, Tarifautonomie, Tarifrecht, Tarifvertrag, TVG (Tarifvertragsgesetz), Teilzeit, Teilzeitbeschäftigung, Überstunden, Unkündbarkeit, Urlaub, Urlaubsabgeltung, Urlaubsgeld, Verdachtskündigung, Verschwiegenheitspflicht, Versetzung, Vertragsbruch, Vertragsstrafe, Vorschuss, Vorstellungsgespräch, Warnstreik, Weihnachtsgeld, Weisungsrecht, Weiterbeschäftigung, Wettbewerbsverbot, Wiedereingliederung, Wiedereinstellung, Wiedereinstellungsanspruch, Zahlungsverzug Arbeitgeber, Zeitarbeit, Zeugnis, Zeugniskorrektur.

Rufen Sie uns an: +49 (89) / 139 284 10
  •   Leonrodstr. 54
          D-80636 München - Neuhausen
  •   +49 (89) / 139 284 10
  •   +49 (89) / 139 284 120
  • info@bfs-kanzlei.de

Über uns

Rechtsanwalt Benjamin F. Schreiber verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie in einem mittelständischen Unternehmen und ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer München und dem Deutschen Anwaltverein (DAV).


Weiterlesen...