Rechtsanwalt Abfindung München

Abfindung und Abfindungsverhandlungen mit fachlicher Beratung und Vertretung durch Rechtsanwalt in München / Neuhausen

Abfindungen spielen heute eine wichtige Rolle bei Kündigung und den damit einhergehenden Kündigungsschutzverfahren. Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Geschäftsführer können heute bei ausgesprochenen Kündigungen mit geeigneten Verhandlungsstrategien hohe Vergleiche und Abfindungen oder Abfindungsvereinbarungen aushandlen. Durch die Komplexität des deutschen Arbeitsrechts sollte man jedoch Abfindungen und Abfindungsverhandlungen nicht ohne Beistand durch einen versierten Rechtsanwalt angehen.

Wann hat man Anspruch auf eine Abfindung?

Der Anspruch auf eine Abfindung ist mitnichten generell gegeben. Führungskräfte und Angestellte in verantwortlichen Positionen handeln Ihre Abfindung dabei häufig schon vor Ihrem Vertragsabschluss aus. Desweiteren können sich Abfindungszahlungen aus Vereinbarungen zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber oder Gewerkschaften und Arbeitsgeber ergeben. Ebenso ist es bei betriebsbedingten Kündigungen häufig möglich Abfindungen auszuhandeln. In der Praxis lohnt sich meist Hartnäckigkeit. Ein mit der Unterstützung durch einen Rechtsanwalt geführtes Kündigungssschutzverfahren endet häufig mit einem Vergleich, welcher für den Arbeitsnehmer eine entsprechende finanzielle Abfindung vorsieht.

Was kann ich als Rechtsanwalt für Sie tun, um Abfindungen und Abfindungsvergleiche in Ihrem Interesse auszuhandeln?

Als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht und Abfindungen in München kann ich Ihnen in einer ausführlichen Erstberatung eine einführende Einschätzung über die Möglichkeit und die Chancen für eine Abfindung erörtern. Geprüft wird, ob die Möglichkeit einer Abfindung besteht, wie die Höhe der Abfindung ausfallen könnte sowie daraus resultierende Fragen - etwa zur Steuerrelevanz. Eine Kündigung ist im ersten Moment immer ein großer Schock - und natürlich scheut man zunächst vielleicht auch das Entstehen anwaltlicher Kosten im Vorfeld eines drohenden Verlustes des Arbeitsplatzes - aber gerade im deutschen Arbeitsrecht gibt es viele Wege sich mit dem Arbeitgeber auch außergerichtlich auf eine Abfindung einigen zu können.

Die Kanzlei Rechtsanwalt Schreiber in München ist Ihre kompetente Rechtsberatung bei Abfindung und Abfindungsverhandlungen


Häufige Fragen zum Thema Abfindung

Was ist eine Abfindung?
Eine Abfindung ist eine außerordentliche und in der Regel einmalige Zahlung eines Arbeitgebers an den Arbeitnehmer bei der Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses. Sie dient als Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes.
Wann hat man Anspruch auf eine Abfindung?
Es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Abfindung, bzw. auch keine Verpflichtung des Arbeitgebers eine Abfindung zu zahlen. Damit man Anspruch auf eine Abfindung hat, muss dies irgendwo geregelt sein. Diese Regelungen finden sich üblicherweise in Tarifverträgen, Sozialplänen, Geschäftsführervereinbarungen oder individuell ausgehandelten Arbeitsverträgen. Arbeitgeber haben die Möglichkeit eine Abfindung anzubieten, um mit dem Arbeitnehmer eine Nicht-Inanspruchnahme des Kündigungsschutzes zu vereinbaren.
Wie hilft ein Rechtsanwalt bei den Abfindungsverhandlungen?
Egal ob er für den Arbeitgeber oder für den Arbeitnehmer tätig ist, kann ein Rechtsanwalt wertvolle Dienste bei Abfindungsverhandlungen leisten. Es geht ja nicht nur darum eine für die jeweilige Seite "gute" Abfindungszahlung zu verhandeln, sondern auch um die gesamte rechtliche Beurteilung eines Falles, die ggfs. notwendige gerichtliche Vetretung, aber auch um die Gestaltung und Prüfung aller damit verbundenen Dokumente. Letztlich auch nicht zu unterschätzen ist die psychische Entlastung durch die anwaltliche Vertretung, denn häufig geht Abfindungsverhandlungen ja auch ein perönliches Zerwürfnis zwischen den Parteien vorraus.
Kann ich mit einer Kündingsschutzklage eine Abfindung erwirken?
Indirekt ja. Viele Arbeitgeber lassen sich durch eine Klage oder eine angedrohte Klage auf freiwillige Abfindungszahlungen ein, um einer rechlichen Auseinandersetzung vorzubeugen. Ein versierter Rechtsanwalt für Arbeitsrecht entwickelt hier eine geeignete Strategie für ihren Fall.
Rufen Sie uns an: +49 (89) / 139 284 10


Über uns

Rechtsanwalt Benjamin F. Schreiber verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie in einem mittelständischen Unternehmen und ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer München und dem Deutschen Anwaltverein (DAV).


Weiterlesen...