Medienrecht

Rechtsanwalt Medienrecht München / Neuhausen

Medienrecht München

Das Medienrecht beschäftigt sich mit den Vorgaben und Regelungen von privater und öffentlicher Kommunikation - umfasst damit also juristisch betrachtet Bereiche von Zivilrecht, Strafrecht und öffentlichem Recht. Unterschieden wird beim Medienrecht in der Praxis meist nach den inhaltsspezifischen Bereichen (z.B. das Urheberrecht) und den übertragungsspezifischen Aspekten - also zum Beispiel dem Aufkommen von neuen Kommunikationsmitteln wie seinerzeit dem Internet.

Klassischerweise beschäftigte sich das Medienrecht vorrangig mit den Medien Film, Fernsehen, Rundfunk und Presse. In unserer heutigen Zeit sind natürlich das Internet und allgemein Multimedia die in der Praxis am häufigsten betroffenen Bereiche dieses Rechtsgebietes.

Internetrecht und Medienrecht

Diese enge Verbindung zwischen Medienrecht und Internetrecht kommt natürlich auch nicht von ungefähr, da sich Inhalte und Technologie in der heutigen Zeit immer gegenseitig beeinflussen. Mit dem technischen Fortschritt ergeben sich automatisch immer wieder neue Möglichkeiten der Verbreitung von Inhalten und somit auch von damit einhergehenden rechtlichen Fragen. Für den Urheber seine Rechte durchzusetzen ist daher heute ein durchaus sehr komplexer Vorgang geworden, der weit über reine Verträge hinausgeht.

Ebenso kann auch das Reputationsmanagement mit anwaltlicher Unterstützung heute als wichtiger Teil des Medienrechts angesehen werden, da sich ein Großteil der Marken- und Imagebildung ins Internet verlagert hat. Wir als Rechtsanwaltkanzlei helfen Ihnen online und offline bei der Wahrung Ihres guten Rufes.

Aufgabenbereiche im Medienrecht

  • Wettbewerbsverletzungen
  • Widerruf und Gegendarstellungen, Unterlassungen
  • Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche
  • Kooperationsverträge und Agenturverträge
  • Lizenzvereinbarungen
  • Merchandisingverträge
  • Autorenverträge
  • Foto-, Film- und Bildrechte
  • Filmrecht
  • Internetrecht
  • Telekommunikationsrecht
  • Verlagsrecht
  • Reputationsrecht, Reputationsmanagement
  • Domainrecht
  • Multimediarecht
  • Urheberrechtsschutz

Weitere Themen im Internetrecht und Medienrecht

Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei allen anderen Themen im Medienrecht zuverlässig und sicher weiter:
Abmahnung, Abofalle, Bewertungsportale, Bühnenrecht, Designrecht, Downloads, eCommerce, Entertainmentrecht, Facebook-Recht, Fernsehrecht, Filesharing, Filmrecht, Filmrecht, Fotorecht, Gegendarstellung, GEMA, GVL, Internetabzocke, illegale Downloads, Jugendschutz, Kreativ-Wirtschaft, Künstlerrecht, Künstlersozialkasse, Künstlervertrag, Kunstrecht, Label, Merchandisingrecht, Modelrecht, Multimediarecht, Musicalrecht, Musikbusiness, Musikrecht, Persönlichkeitsrecht, Plattenvertrag, Pressefreiheit, Recht der Neuen Medien, Social Media Recht, Tauschbörse, Theaterrecht, Titelschutz, Tonträger, Tonträgerrecht, Twitter-Recht, Unterlassungserklärung, Urheberrecht, Veranstaltungsrecht, Verwertungsgesellschaft, Werberecht, Widerruf, Youtube-Recht

Weitere Informationen zum Medienrecht

Rufen Sie uns an: +49 (89) / 139 284 10
  •   Leonrodstr. 54
          D-80636 München - Neuhausen
  •   +49 (89) / 139 284 10
  •   +49 (89) / 139 284 120
  • info@bfs-kanzlei.de

Über uns

Rechtsanwalt Benjamin F. Schreiber verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie in einem mittelständischen Unternehmen und ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer München und dem Deutschen Anwaltverein (DAV).


Weiterlesen...