Problemen bei der Abschlagszahlung und Nebenkostenabrechung entgegentreten

Mit Rechtsanwalt für Mietrecht in München

Abschlagszahlungen finden wir heute vor allem im Mietrecht - als Vorauskasse für erwartete Betriebskosten wie Hausmeister, Reinigung, Strom, Müll, Gartenpflege, Winterdienst und vieles mehr. Nach Ablauf des vertraglich vereinbarten Abschlagzeitraumes werden die Kosten dann abgerechnet, ein vorhandes Guthaben ausbezahlt oder eine Nachforderung aufgestellt. Gar nicht so unüblich ist es aber heute leider, daß sich die Nebenkosten und damit die fälligen Abschlagzahlungen als eine Art "zweite Miete" etablieren - denn ein Großteil der Abrechungen entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben oder ist einfach schlichtweg falsch. Auch wenn es sich monatlich nur um geringe Beträge handelt, so können im Laufe des Jahres oder über den Zeitraum eines Mietverhältnisses insgesamt durchaus beträchtliche Beträge anfallen, die man vielleicht gar nicht hätte zahlen müssen.

Abschlagszahlungen finden sich aber auch in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens - nämlich ganz allgemein als Vorauszahlungen. So kennt beispielsweise fast jeder die üblichen Abschlagszahlungen auf Gas oder Strom - aber auch Handwerkerverträge und Bausparverträge nutzen oftmals den Begriff der Abschlagszahlung.

Rechtsanwalt Abschlagszahlung München

Was kann ich als Rechtsanwalt für Sie tun, um Probleme mit Abschlagszahlungen und Nebenkosten in Ihrem Interesse zu lösen?

Als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Mietrecht in München kann ich Ihnen in einer persönlichen und ausführlichen Erstberatung eine einführende Meinung über die Korrektheit Ihrer Nebenkostenabrechnung und Abschlagszahlung geben. Geprüft wird, ob unzulässige Kosten abgerechnet werden, ob die Höhe der Kosten verhältnismäßig ist und ob die rechtlichen Regelungen für Abschlagszahlungen eingehalten werden. Der Streit um Nebenkosten und Abschlagszahlungen führt schnell zu einem angespannten Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter. Ein versierter Rechtsberater kann hier früh deeskalierend wirken und Ihnen trotzdem zu Ihrem guten Recht verhelfen.


Uns können Sie beim Thema Abschlagszahlung vertrauen

  • Fachliche Beratung

  • Kurzfristige Termine

  • Immer für Sie da

Kontaktieren Sie uns für eine Erstberatung - persönlich, Telefon, Videoanruf.

Abschlagszahlungen im Mietrecht


Zulässige Nebenkosten im Mietvertrag, die auch im Rahmen von Abschlagszahlungen erhoben werden können, sind zum Beispiel:

  • Kosten für Brennstoffe, Strom für Heizanlagen sowie regelmäßige Wartungskosten
  • Kosten für Wasser und Kosten für Wasseraufbereitung
  • Verbrauchsgebühren für Abwasser
  • Hausmeisterkosten, Verbrauchskosten (z.B. Benzin für Rasenmäher)
  • Treppenhausreinigung
  • Betriebskosten für Fahrstuhl
  • ...

Eine genauere Betrachtung von Nebenkosten und Abschlagszahlungen lohnt fast immer. Lassen Sie sich beraten, bevor es zum Ärger kommt.

Warum WIR

Erfahrung und Expertise beim Thema Abschlagszahlung

Kompetenz ist nicht das Führen von Titeln - sondern sie ist die ständige, fachlich korrekte, praktische Arbeit über Jahre.

Strategie

Jeder Fall ist anders - jeder Fall erfordert eine eigene und individuelle Herangehensweise um der Thematik und dem Mandanten gerecht zu werden.

Kommunikation

Juristische Maßstäbe alleine lösen keine Fälle - effiziente Kommunikation mit Mandant, aber auch mit der Gegenseite, sorgen für echte Ergebnisse.

Erfahrung

Verschiedene Rechtsgebiete mit spezialisierten Rechtsanwälten bedienen um persönliche und wirtschaftliche Interessen zu vertreten.

Kontaktieren Sie uns

Wir stehen für persönliche Beratung, stete Erreichbarkeit und fachliche Kompetenz rund um die Abschlagszahlung.

+49 (89) / 139 284 10